Skip to: site menu | section menu | main content

Sportgemeinschaft Gräfenhain e.V.

Currently viewing: Geschichte

Geschichte

Aus der Geschichte unseres Vereins (Mitgliedszahlen findet ihr im unteren Bereich):

 

2016

von Anne Riemer:

  • Jahreshauptversammlung am 27.01.16 mit 16 Teilnehmern, Besonderheit: Eike Klingebiel stellte die Website der SG Gräfenhain vor.

  • 20.03.16: Teilnahme am 32. Elstraer Frühlingstest: 9 Teilnehmer wanderten die geführte oder alternativ die 24-km-Wanderung.

  • seit März 2016: Beratung und Entscheidung zur Beantragung der Förderung zur Zertifizierung eines Wanderweges vom Gräfenhainer Wanderschuh "Qualitätswanderweg nach den Bestimmungen des Deutschen Wanderverbandes", der einen unserer Wanderwege deutschlandweit bekannt machen und für unsere Region werben soll. Am 15.08.16 hat der Koordinierungskreis unser Projekt zur Förderung aus dem regionalen Budget ausgewählt.

  • 22.05.16: ab 10 Uhr mit 16 Teilnehmern Wanderung durch die Laußnitzer Heide mit Besuch des Feuerwachturms, Beginn an der Samendarre Laußnitz.

  • 11.-12.06.16: 14. Gräfenhainer Sportwanderung "Rund um den Keulenberg" (ÄWB): geführte Wanderung "Erkundungen im Tiefental und Scheibischer Berg" über 11 km, markierte Strecken über 16, 24 und 31 km, 7. Keulenberg-100er

  • 25.6.16: Teilnahme am 116. Deutschen Wandertag in Sebnitz, Sächsiche Schweiz mit 19 Teilnehmern.

  • 08.07.16: Dankeschönveranstaltung für alle Helfer der 14. Gräfenhainer Sportwanderung im Armenhaus Reichenau mit 18 Teilnehmern, ein sehr gemütliches und gelungenes Beisammensein.

  • 07.08.16: Schlauchbootstour Ruhlmühle mit 10 Teilnehmern über mehrere Stunden und mit ausreichend guter Versorgung auf dem Boot sowie fleißigen Paddlern. Mit Überwindung einiger kleinerer Hindernisse (Achtung, Kopf einziehen!), kleiner Pause, bei der fast profihaft an- und abgelegt wurde ohne nasse Füße zu bekommen (obwohl bei warmen Sonnenschein auch das eher angenehm war) wurde zum Abschluss noch lecker im Rondel gegrillt, bevor es rechtzeitig zum Dunkelwerden zurück nach Gräfenhain ging.

  • 11.09.16: Fußballgolf in Ottendorf-Okrilla, organisiert von den Gymnastik-Frauen.

  • 25.09.16: Wanderung ins Khaatal, Böhmische Schweiz.

  • 13.11.16: Bowling in Laußnitz, organisiert von den Kegel-Männern.

  • Über das Jahr hinweg nahmen wir an ersten Treffen zur Planung des nächsten großen Dorffestes vom 11.-13.08.16 in Gräfenhain teil.

  • 03.12.16: Jahresabschlussveranstaltung, zur Weihnachtsfeier der SG Gräfenhain in der Sportlerklause mit Buffet von Roberto Frenkel in kleiner aber feiner gemütlich-geselliger Runde von aktiven und passiven Sportfreunden ließen wir das alte Jahr ausklingen.

  • 10.12.16: Egbert Nowak führt eine Wanderung im Rahmen des Höckendorfer Wandertages "Wege im Advent".

     

     

2015

von Anne Riemer:

  • 16.01.15: Mitgliederversammlung in der Sportlerklause zur Beschlussfassung über die Entlastung des alten Vorstandes.
    UND somit der offizielle Startschuss für den neuen Vorstand ab 2015 mit neuem Vorsitzenden Uwe Klingebiel, Vertreter Uwe Zimmermann sowie Ricardo Rother, Matthias Kaiser und Anne Riemer.
  • 1. Vorstandsitzung am 10.03.15 mit Themen wie Aufgabenverteilung im Vorstand, rechtlich verbindliche Eintragung des neuen Vorstandes im Vereinsregister, Vorbereitung der Sporttage im Juni 15 --> am 31.3.15 notarielle Eintragung des neuen Vorstandes im Vereinsregister.
  • 15.03.15: Teilnahme am 31. Elstraer Frühlingstest: Gemütlich und bei herrlichem Sonnenschein und kühlen Temperaturen ging es dieses Jahr die 14km-Strecke über Feldwege nach Thonberg, Nebelschütz, durch Deutschbaselitz mit Suppenpause im Gasthof zurück über den Kamenzer Forst und Wiesa. Am Wohlaer Berg war dann noch der letzte Stempel abzuholen um gut gelaunt am Nachmittag gegen 16 Uhr wieder auf dem Sportplatz Elstra die Urkunden entgegen zu nehmen.
  • 10.05.15: Wanderung durch die Heide, Laußnitz Samendarre.
  • 05.06.15 (von Petra Nowak): Anfang des Jahres bekam unsere Sportgemeinschaft die Anfrage vom Wahlkreisbüro des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in Königsbrück, am 05.06. mit den Vorsitzenden aller Vereine seines Wahlkreises auf den „Spuren des Gräfenhainer Wanderschuhs“ zu wandern und dass von uns die Führung dieser Wanderung mit Erläuterungen zur Heimat und Geschichte unserer Region übernommen werden soll. Dieser Anfrage stimmten wir zu; im März 2015 wurde dann der Ablauf dieses Tages noch einmal konkretisiert, sodass dieser Wandertag des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich mit den Vereinsvorsitzenden dann wie geplant stattfand. Ca. 100 Teilnehmer aus den Vereinen waren seiner Einladung gefolgt und nach Gräfenhain gekommen. Mit dieser Maßnahme wurde unsere Region wieder ein Stück bekannter gemacht.
  • 05. bis 07.06.15: Teilnahme am 7. Sächsischen Wandertag in Coswig.
  • 13. und 14.06.15: 13. öffentlich ausgeschriebene Wanderung in Gräfenhain mit dem 6. Keulenberg 100er – Wanderung geführt.
  • 14.06.15: 13. Gräfenhainer Sportwanderung "Rund um den Keulenberg" (ÄWB) 12km geführt, 14km, 21km, 29km.
  • 14.06.15: 2. Gräfenhainer Balltriathlon ab 9 Uhr mit Kegeln, Fußball und Volleyball und 4 Mannschaften (Feuerwehr, Pro Ratio, Radeberger Bier-Freunde  sowie eine "Mix"-Mannschaft also international) Bei erst herrlichem Wetter und guten – nicht zu heißen Temperaturen starten alle Mannschaften in den Tag und die ersten Wettkämpfe. Am Ende machen die Radeberger Bierfreunde das Rennen mit einem deutlichen Vorsprung und nehmen den Wanderpokal mit nachhause. Alle Teilnehmer waren sich einig: 2016 soll es eine Fortsetzung, am besten mit noch mehr Mannschaften geben!
  • 25.07.15: Verbandswandertag in Großrückerswalde/ Erzgebirge.
  • 27.09.15: Wanderung zum Weinfest in Radebeul.
  • 11.10.15: Radtour der Sektion Gymnastik.
  • 07.11.15: Wanderung "Vom und Zum schönsten Milchladen der Welt".
  • 15.11.15: Bowling in Laußnitz.
  • 05.12.15: Jahresabschlussveranstaltung – Weihnachtsfeier der SG Gräfenhain in der Sportlerklause mit Buffet von Roberto Frenkel, Lagerfeuer, über 30 Sportfreunden und Kegelwettkampf bei dem die ehemalige Vorsitzende Petra Nowak den 1. Preis gewann.

 

2014

In Vorbereitung auf den 6. Sächsischen Wandertag in Königsbrück wurde die Schutzhütte am Keulenbergweg unter der Regie unseres Vereins saniert. Unter der Leitung von Herrn Leuthold, der auch das notwendige Geld dazu besorgt hat, wurde wieder ein Stück Heimat am "Leben" erhalten. Rainer Mager, Hans Hettrich, Günther Zickler und Siegfried Richter waren hier mit aktiv. Auch der Kamenzer Bürgermeister hat sich selbst 2x vor Ort bei allen die da mitgewirkt haben, sehr großzügig erkenntlich gezeigt, da die Hütte auf Kamenzer Flur steht.

Das Projekt "Gräfenhainer Wanderschuh" wurde in Vorbereitung auf den Sächsischen Wandertag überarbeitet und mit einer Neuauflage von 20.000 Flyern neu bestückt. Auch die Markierungen der Wanderrouten wurde dank der Unterstützung von Frank Deubel und Egbert Nowak endgültig fertig gestellt.

Der 6. Sächsische Wandertag findet vom 13.06.2014 bis 15.06.2014 in Königsbrück statt. Der Verein organisiert gemeinsam mit der Stadt diesen Wandertag. Unser Verein hat einen großen Anteil daran, dass dieser Wandertag nach Königsbrück gekommen ist. Bisher haben diesen Wandertag nur größere Staädte bekommen: Großschönau, Zwönitz, Markleeberg, Bad Schandau, Klingenthal und im nächsten Jahr Coswig. Zu diesem Wandertag waren 1.500 Wanderer zu Gast in Königsbrück.

05.07.2014: Unsere Jugendabteilung feiert "40 Jahre Jugend in Gräfenhain" - viele Jugendliche und Junggebliebene kamen zum Jugendklub in den Auenwinkel.

05.12.2014: Ein neuer Vorstand wird gewählt. Petra Nowak gibt nach 31 Jahren aktiver ehrenamtlicher Tätigkeit im Vorstand des Vereins und nach 12 Jahren als Vorsitzende den Staffelstab an Uwe Klingebiel als neuen Vorsitzenden. 


2013

Unser Verein bewirbt sich gemeinsam mit der Stadtverwaltung Königsbrück um die Durchführung des "6. Sächsischen Wandertages" und bekommt den Zuschlag für 2014.


2012

01.01.2012: Unser Verein wird Mitglied im Dresdner Heidebogen e.V., da wir von dort gute Unterstützung bekommen. Seit längerem haben wir hier aktiv mitgewirkt und sind mit der Homespage des Dresdner Heidebogens verlinkt.
Seit 2012 hat unser Verein eine eigene Homespage und ist im Internet unter  www.graefenhainer-wanderschuh.de zu finden. Auf unserer Homespace findet ihr den Jahresplan, die Satzung, die Jugendordnung, Mitgliedschaftsaufnahmeanträge, die Verantwortlichen im Vorstand des Vereins, der Revisionskommission und des Ältestenrates, die Verantwortlichen in den einzelnen Sektionen, ihre Erreichbarkeit und die Trainingszeiten sowie die Geschichte unseres Vereins. Hier informieren wir auch über aktuelle Themen. Gesponsert wird unsere Homespage von der Löwenapotheke Königsbrück



2011

Die Sektion Wandern stellte weitere Informationstafeln zum "Gräfenhainer Wanderschuh" auf und zwar in: Großnaundorf, Oberlichtenau, Reichenau, auf dem Keulenberg. Damit wurde das Projekt weit über unsere Region hinaus bekannt.
November: 
Im Jugendklub Gräfenhain wird für knapp 1,0 T€ modernisiert und renoviert. Eine neue Wärmeschutz-Zwischentür wird eingebaut, Fenster und Rollladen werden repariert und die Außentür wird überarbeitet. Die Firma Fensterbau Baumann Königsbrück bekommt den Auftrag. 
05.06.: 
Die Informationstafel der "Gräfenhainer Wanderschuh" wird koplettiert. 3 Ortsrundgänge in der Stadt Königsbrück und den Ortsteilen Gräfenhain und Röhrsdorf wurden fertiggestellt. Besonderer Dank gilt dem Wanderleiter Egbert Nowak für die Erarbeitung dieser Rundgänge. Anläßlich der 9. Sportwanderung Rund um den Keulenberg werden diese Ortsrundgänge an den Bürgermeister der Stadt Königsbrück, Heiko Driesnack übergeben. Dazu muß noch ein Flyer erarbeitet werden, den der Besucher unserer Stadt mit auf Tour nehmen kann. Zur Finanzierung dieses Flyers hoffen wir auf Unterstützung der Stadt Königsbrück.
April: Die Sektion Kegel/Frauen löst sich auf. Das waren im wesentlichen die Mitglieder, die ursprünglich die Sportgemeinschaft Gräfenhain e.V. mit gegründet hatten.



2009

Unser Verein kündigte die Mitgliedschaft im Sächsischen Keglerverband, da der Wettkampfsport eingestellt wurde.
14.06.: 
Seit 2004 arbeitet die Sektion Wandern unter der Leitung des Wanderleiter Egbert Nowak an dem Projekt „Gräfenhainer Wanderschuh“ mit dem Ziel unsere Region noch bekannter zu machen und touristisch stärker zu unterstützen. Es wurden drei Wanderrouten rund um den Keulenberg entwickelt: 1. Route: Keulenberg – Oberlichtenau – Großnaundorf, 2. Route: Keulenberg – Königsbrück – Gräfenhain – Reichenau, 3. Route: Laußnitz – Königsbrücker Heide – Laußnitzer Heide – Höckendorf. Viele Hürden der Bürokratie mussten überwunden werden. Am 14.06.2009 anlässlich unserer 7. Sportwanderung rund um den Keulenberg wurde das Projekt unter Teilnahme vieler Wanderfreunde und öffentlicher Träger eingeweiht.


2006

Leider löste sich in diesem Jahr die Damenfußballmannschaft wegen fehlenden Mitgliedern auf und wir traten aus dem Sächsischen Fußballverband aus.


2004

Der Jugendklub im Auenwinkel wird in einem 2. Bauabschnitt im Außenbereich weiter modernisiert. neuer Außenputz und die Erneuerung des Daches und Dachklempnerarbeiten wurden wiederum mit finanzieller Unterstützung der Stadt Königsbrück, des Landratsamtes und des Landes Sachsen durch einen großen Eigenleistungsanteil der Jugendlichen durchgeführt. Insgesamt kostete diese Modernisierung 7,0 T€.
Im Kegeln beendete unser Verein den Wettkampfsport in der Kreisklasse Jugend A wegen fehlenden Wettkampfkeglern



2003

Die Sektion Wandern organisiert die 1. sachsenweit öffentlich ausgeschrieben Wanderung in Gräfenhain. Ziel ist es Gräfenhain und das faszinierende Gebiet rund um den Keulenberg bekannter zu machen und touristisch zu unterstützen. Über 60 Wanderfreunde aus ganz Sachsen kamen nach Gräfenhain.


2002

Matthias Reh gibt den Vorsitzenden ab. Petra Nowak wird neue Vorsitzende der Sportgemeinschaft.
Die Sektion Tischtennis löste sich auf. Viele Mitglieder wechselten zur Jugendabteilung. Mit einer Jugendmannschaft geht unser Verein im Kegeln in den Wettkampfsport in der Kreisklasse Jugend A.
Unser Verein wurde Mitglied im Sächsischen Keglerverband. Das erste Amateurkegelturnier fand in Gräfenhain auf der neuen Kegelanlage statt. Unserer Einladung waren gefolgt:
Königsbrücker Kegelverein weiß/rot e.V., SV Bischheim-Häslich, Kegelverein Reichenau, 5 Kegelmannschaften unserer SG (Männer-, Frauen-, Jugend-, Familien-Kegeln und eine Mannschaft aus der Wandersektion).
Seit diesem Jahr arbeitet unser Verein auch im Oberlausitzer Wander- und Bergsportverband aktiv mit. Unser Verein wird durch Egbert Nowak im Vorstand des OWBV vertreten.



2001

Der Jugendklub wurde in einem 1. Bauabschnitt mit finanzieller Unterstützung der Stadt Königsbrück, dem Landratsamt und dem Land Sachsen durch die Jugendlichen in Eigenleistungen im Innenbereich renoviert (Neue Fenster mit Jalousien, neue Hauseingangstür, neuer Ofen, Trockenlegung, Fußboden, Malerarbeiten, neue Dachluke und neue Einrichtungsgegenstände).
Insgesamt kostete dieser Bauabschnitt 14,0 TDM.



1999

Unserem Verein schloss sich eine Jugendgruppe an und wir gründeten eine Jugendabteilung. Diese zunächst nicht organisierte Gruppe nutzte damals ein ehemaliges Wirtschaftsgebäude des Steinbruches im Auenwinkel als ihr Domizil. Da für diese Jugendlichen wegen der Nichtorganisation keine Sicherheit gegeben war, verschloss der damalige Bürgermeister Jürgen Loeschke diese Baracke.
Mit großer Unterstützung des Landessportbundes Sachsen bereiteten wir die Gründung einer Jugendabteilung vor. Eine eigene Jugendordnung wurde verfasst und die Satzung unserer Sportgemeinschaft ergänzt. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, um das Jugendheim wieder zu öffnen. Mit der Stadtverwaltung Königsbrück wurde ein Mietvertrag geschlossen.
Unser Verein wurde Mitglied im Sächsischen Fußballverband und öffnete damit der jungen aufstrebenden Damenfußballmannschaft den Weg in den Wettkampfsport.



1998

In diesem Jahr fanden sich unter der Leitung von Tino Wannack und Thomas Kaiser jugendliche Frauen zusammen und gründeten eine Damenfußballmannschaft.


1994

Zur Kommunalwahl 1994 meldeten wir den Verein als Wählervereinigung an und wurden für 3 Abgeordnete Mandatsträger im Ortschaftsrat Gräfenhain.


1993

Im Verein ging es langsam wieder aufwärts und das Interesse am Vereinsleben wurde wieder größer.


1992

Die Wogen der Wendezeit schlugen auch in unserem Verein hoch; die Hälft der Mitglieder waren ausgetreten. Privat hatte zunächst jeder mit dieser neuen Situation zu kämpfen, das Vereisleben trat in den Hintergrund.


1991

Unser Verein wurde Mitglied im Landessportbund Sachsen, um auch über den Dachverband Anleitung und Unterstützung zu bekommen.


1989

09.11.: Mit der politischen Wende standen plötzlich völlig neue Aufgaben vor uns: der Verein musste im Vereinsregister angemeldet werden, dazu war eine Satzung notwendig, die alle Rechte und Pflichten und die Aufgaben des Vereins regelte, finanziell waren wir plötzlich für alles selbst zuständig.


1988

Im Jahr 1988 kam in unserer Gemeinde die Lust zum Wandern auf und eine Sektion Wandern mit Wanderfreunden wurde unter Leitung von Roland Eckardt gegründet.


1983

Am Dienstag, den 06. Dezember 1983 trafen sich einige Sportfreunde im Klubraum der damaligen Kegelbahn zur Gründung des Vereins. Als Vorsitzender wurde damals Matthias Reh bestimmt.



Unser Verein in Zahlen (jeweils zum 1. Januar):

2017     53 Mitglieder in  4 Sektionen
Gymnastik 12, Kelgeln 23, Wandern 8, Jugendabteilung 10

2016     49 Mitglieder in  4 Sektionen
Gymnastik 12, Kelgeln 23, Wandern 7, Jugendabteilung 7

2015     44 Mitglieder in  4 Sektionen
Gymnastik 13, Kelgeln 17, Wandern 7, Jugendabteilung 7

2014     69 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 38, Wandern 7, Jugendabteilung 11

2013     70 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 39, Wandern 7, Jugendabteilung 11

2012     67 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 14, Kegeln 36, Wandern 5, Jugendabteilung 12

2011     65 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 38, Wandern 4, Jugendabteilung 13

2010     70 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 14, Kegeln 44, Wandern 4, Jugendabteilung 8

2009     79 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 46, Wandern 5, Allgemeine Gruppe 4, Jugendabteilung 11

2008     75 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 10, Kegeln 39, Wandern 6, Allgemeine Gruppe 4, Jugendabteilung 16

2007     82 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 11, Kegeln 42, Wandern 6, Allgemeine Gruppe 7, Jugendabteilung 16

2006     98 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 11, Kegeln 42, Wandern 6, Damenfußball 16, Jugendabteilung 17

2005     106 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 11, Kegeln 53, Wandern 6, Damenfußball 17, Jugendabteilung 17

2004     104 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 10, Kegeln 50, Wandern 6, Damenfußball 19, Jugendabteilung 19

2003     106 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 11, Kegeln 51, Wandern 6, Damenfußball 19, ​Jugendabteilung 19

2002     105 Mitglieder in 6 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 33. Tischtennis 21, Wandern 6, Damenfußball 21, Jugendabteilung 11

2001     103 Mitglieder in 6 Sektionen
Gymnastik 13, Kegeln 32. Tischtennis 23, Wandern 4, Damenfußball 20, Jugendabteilung 11

2000     77 Mitglieder in 6 Sektionen
Gymnastik 10, Kegeln 21. Tischtennis 16, Wandern 5, Damenfußball 15

1999     72 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 11, Kegeln 20, Tischtennis 22, Wandern 6, Damenfußball 13

1998     60 Mitglieder in 5 Sektionen
Gymnastik 10, Kegeln 20, Tischtennis 16, Wandern 5, Damenfußball 9

1997     57 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 6, Kegeln 29, Tischtennis 18, Wandern 4

1996     55 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 6, Kegeln 29, Tischtennis 14, Wandern 6

1994     36 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 6, Kegeln 18, Tischtennis 8, Wandern 4

1992     36 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 6, Kegeln 17, Tischtennis 8, Wandern 5

1990     61 Mitglieder in 4 Sektionen
Gymnastik 17, Kegeln 17, Tischtennis 14, Wandern 13

1988     42 Mitglieder in 3 Sektionen
Gymnastik 20, Kegeln 14, Tischtennis 8

1986     36 Mitglieder in 3 Sektionen
Gymnastik 15, Kegeln 12, Tischtennis 9

1984     33 Mitglieder in 3 Sektionen
Gymnastik 12, Kegeln 12, Tischtennis 9

Back to top